Kampfsportler üben sich beim Bowlen.

Nach einiger Zeit stand für unsere Sportgruppe mal wieder etwas freizeitliche Abwechslung auf dem Programm: Bowling spielen. 13 unserer Kämpfer zogen los zum Rainbowpark, um die Gemeinschaft auch außerhalb der Turnhalle weiter zu stärken. Auf zwei Bahnen wurde zwei Stunden lang gespielt und gelacht. Neben Gejohle bei einem „Pudel“ wurde natürlich genau so laut gejubelt, wenn es einen Strike gab. Die Trainer freuten sich zudem besonders darüber, dass drei Kampfsportler aus unserer Jugendgruppe dabei waren und somit langsam in die Erwachsenengruppe hereinwachsen.

Im Anschluss ging es eine Etage tiefer ins hauseigene Restaurant um nach dem schweißtreibenden Vergnügen wieder zu Kräften zu kommen. Mit Schnitzel, Pommes und Salat haben sich alle noch gut unterhalten, bis es danach wieder nach Hause ging.

Wir freuen uns auf das nächste Training und auch auf die kommenden Veranstaltungen.

Dewa Matá
Gerd Horn

Hier geht es zur Bildergalerie.

Mit Schwung auf die Pins

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.