Am 16.11.2019 fand zum dritten Mal der große Benefizlehrgang bei unseren Freunden des Jiko Bōei Bedburg-Hau e.V. statt.

Großmeister des Dju-Su, des Shaolin Kempo und des Karate waren angereist um verschiedene Selbstverteidungstechniken an die Teilnehmer des Lehrgangs weiterzugeben. Zwei Gäste aus den Niederlanden (Großmeister des Goju Ryu und Meister des Shotokan Karate) traten in diesem Jahr erstmalig in die Rolle des Referenten, nachdem sie in den Jahren zuvor stets anderen den Vortritt gelassen hatten.

Unter den Teilnehmern fanden sich Vertreter verschiedener Altersgruppen, Graduierungen, und Nationalitäten. Alle trainierten ganze fünf Stunden mit viel Motivation, Hingabe und Spaß miteinander.

Sowohl die Einnahmen durch Lehrgangsgebühren, als auch durch Spenden, die in den wohlverdienten Pausen in der Cafeteria im Tausch gegen Verpflegung entrichtet werden konnten, kamen komplett dem Klever Kinder Netzwerk e.V. zugute.

Insgesamt war es ein gelungener Lehrgang, von dem wir viele neue Eindrücke für uns und unsere Dju-Su Gruppe mitnehmen konnten, und hoffen bald wieder bei unseren Freunden des Jiko Bōei trainieren zu können.

Dewa Matá

Thea Dormeyer & Jan Jessewitsch

Benefizlehrgang in Bedburg-Hau

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.